Bexlab Clipboard Manager V1

Installation

Im ersten Schritt der Installation wählen Sie die Sprache, in der das Programm installiert werden soll. Nachdem Sie den Lizenzbestimmungen zugestimmt haben, kommen Sie zur Auswahl der Installationsart. Hier stehen zwei Optionen zur Verfügung:

  • Standard - Mittels dieser Option wird die Anwendung komplett auf die Festplatte des Computers installiert. Sämtliche Funktionen sind danach ohne Einschränkungen nutzbar.
  • Portabel - Installiert die gesamte Anwendung in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. auf einem USB-Stick). Das erstellte Verzeichnis der portablen Version kann bei Bedarf jederzeit an einen anderen Ort kopiert und die Anwendung von dort gestartet werden. Bei dieser Option sind jedoch einige Funktionen nur eingeschränkt nutzbar.
Funktion Standard Portabel
Automatisches Starten der Anwendung beim Start von Windows Ja Nein
Zwischenablage nach dem Start wiederherstellen Ja Nein
Zuweisung der Dateiendung .bcmf Ja Nein
Kontextmenü-Eintrag für Grafikdateien (Inhalt in Zwischenablage kopieren) Ja Nein
Hinzufügen von weiteren Datenordnern Ja Nur auf gleichem Laufwerk

Nach der Auswahl der Installationsart können Sie noch bei Bedarf das Installations-Verzeichnis ändern. Wurde als Installationsart Standard gewählt, so haben Sie zudem die Möglichkeit, die Anwendung für alle Benutzer zu installieren. Dies ist dann sinnvoll, wenn mehrere Benutzer die Anwendung benutzen möchten. Jedem einzelnen Benutzer steht dann automatisch ein eigener Datenordner zur Verfügung.

Nach erfolgreicher Installation der Dateien können noch folgende Einstellungen vorgenommen werden (nur bei Standard-Installation):

Dateiendung BCMF dem Bexlab Clipboard Manager zuweisen
Wird ein Datenbestand exportiert (über das Kontextmenü „Senden an“), so erhält die Exportdatei die Endung bcmf. Um nach einem Doppelklick auf diese BCMF-Datei automatisch die Datei im Bexlab Clipboard Manager anzuzeigen, muß diese Option aktiviert werden.

Kontextmenü-Eintrag für Grafikdateien
Grafiken, die im Format BMP, PNG oder JPG/JPEG vorliegen, können nach Aktivierung dieser Option direkt in die Zwischenablage kopiert werden. Klicken Sie dazu einfach mit der rechten Maustaste auf die jeweilige Grafikdatei und wählen Sie aus dem Kontextmenü die Option „Inhalt in Zwischenablage kopieren“.

Im Anschluß wird das Setup abgeschlossen und der Bexlab Clipboard Manager automatisch gestartet. Alternativ kann der Bexlab Clipboard Manager auch über das Programm-Symbol (nur bei Standard-Installation) oder direkt über die BexlabCM.exe im Programm-Verzeichnis gestartet werden.

Erster Start

Nach dem Start des Clipboard Managers setzt sich das Programm in den Hintergrund und ist über das Symbol in der Symbolleiste abrufbar. Standardmäßig kann der Bexlab Clipboard Manager über die Tastenkombination Win+C geöffnet bzw. geschlossen werden. Diese Tastenkombination ist in den Einstellungen jederzeit änderbar. Weitere nützliche Tastenkombinationen finden Sie hier.

Folgende Funktionen stehen im Hauptfenster zur Verfügung:

  • Übersicht - Zeigt den gesamten Datenbestand des aktuell ausgewählten Datenordners an. Wurden Ablagen erstellt, so wird dessen Inhalt nur dann in der Übersicht angezeigt, wenn die Option „Inhalt in Übersicht anzeigen“ bei der Erstellung der jeweiligen Ablage aktiviert wurde.
  • Ablagen - Hier können Ablagen ausgewählt bzw. verwaltet werden. Jeder beliebige Datenbestand kann einer Ablage zugeordnet werden, um mehr Übersicht zu bieten. So kann z.B. eine Ablage für private und geschäftliche Daten erstellt werden.
  • Einstellungen - Alle wichtigen Grundeinstellungen können über diese Option angepasst werden.
  • Online-Hilfe - Hiermit gelangen Sie zur Online-Hilfe des Bexlab Clipboard Managers.
  • Info - Gibt Informationen zur Anwendung aus.
  • Suche - Die Suchfunktion sucht in Titel und Kommentar, sowie bei aktivierter Volltextsuche auch im Inhalt.
  • Filter - Der Filter ermöglicht ein schnelles Auffinden von Datenbeständen. So kann hier z.B. festgelegt werden, ob nur Bilder oder Texte angezeigt werden.
  • Datei öffnen - Es können im Bexlab Clipboard Manager einzelne oder mehrere Dateien markiert und als BCMF-Datei gespeichert werden (Über Senden an → Ordner). BCMF-Dateien können über diese Option geöffnet und betrachtet werden. Ist eine Datei passwortgeschützt, so erfolgt eine Passwortabfrage.
  • Datenordner - Zeigt den derzeit ausgewählten Datenordner an.
  • Aktualisieren - Liest den gesamten Datenbestand des ausgewählten Datenordners neu ein - nützlich bei gemeinsam benutzten Datenordnern.
  • Aufräumen - Hiermit können alte Einträge des ausgewählten Datenordners bequem gelöscht werden.

Datenbestand

Alle in der Zwischenablage erfassten Daten werden im ausgewählten Datenordner abgespeichert und im Bexlab Clipboard Manager angezeigt. Abgespeicherte Datenbestände können jederzeit in die Zwischenablage zurückkopiert werden und behalten in den meisten Fällen die kompletten Zusatzattribute (z.B. Formatierung bei Texten). Lediglich bei einigen speziellen Grafikformaten kann es vorkommen, daß Attribute (z.B. Transparenz) verloren gehen.

Es werden folgende Datentypen unterschieden:

  • TXT - Text
  • GFX - Grafik
  • DAT - Datei/Ordner

Datenbestände können einzeln oder auch mehrfach markiert werden. Je nach Typ und Markierung stehen folgende Optionen über das Kontextmenü zur Verfügung:

  • In Zwischenablage kopieren - Kopiert den gespeicherten Inhalt in die Zwischenablage. Wird bei Auswahl dieser Option die Strg-Taste gedrückt, so wird zusätzlich bei einem Text ein darin enthaltener Internet-Link automatisch im Standard-Browser geöffnet. Werden im Text mehrere Internet-Links gefunden, so wird der integrierte URL-Checker aufgerufen.
  • Vorschau - Bietet eine Einsicht in den gespeicherten Text bzw. in eine gespeicherte Grafik. Textformatierungen werden bei der Vorschau nicht berücksichtigt.
  • Bildschirmfoto anzeigen - Über diese Option kann ein eventuell vorhandenes Bildschirmfoto betrachtet werden. Auf Wunsch läßt sich hierüber das jeweilige Bildschirmfoto auch wieder löschen.
  • URL-Checker - Prüft bei Texten auf das Vorhandensein von Internetverweisen (Links) und zeigt diese gesondert in einem eigenen Fenster an.
  • Ursprungslink öffnen - Öffnet jene Internet-Seite, von welcher der ausgewählte Text kopiert wurde. Der vollständige Ursprungslink wird auch im URL-Checker angezeigt.
  • Favorit hinzufügen - Markierte Einträge werden als Favorit markiert.
  • Kommentar erstellen - Fügt einen beliebigen Kommentar zu einem Eintrag hinzu.
  • In Ablage legen - Wurden bereits mindestens eine persönliche Ablage angelegt, so können Sie die markierten Datenbestände in die jeweilige Ablage legen.
  • In Datenordner kopieren - Ist mehr als ein Datenordner in den Einstellungen definiert, so können alle ausgewählten Einträge in einen anderen Datenordner kopiert werden.
  • Senden an - Ermöglicht das Speichern bzw. Versenden von Datenbeständen. Optional können die exportierten Datenbestände mit einem Passwort versehen werden.
  • Umbenennen - Der Titel des ausgewählten Datenbestandes kann hierdurch umbenannt werden.
  • Löschen - Löscht einen oder mehrere Datenbestände aus dem Datenordner.

Datenordner

Datenordner sind Ordner, in denen die erfassten Datenbestände gespeichert werden. Optional können in den Einstellungen jederzeit weitere Datenordner hinzugefügt werden. Auf neu angelegte Datenordner können bei Bedarf auch mehrere Benutzer zugreifen. Ebenso ist es möglich, einen gemeinsamen Netzwerk-Datenordner anzulegen, wodurch ein Austausch aller Daten über das Netzwerk möglich wird.

Ablagen

Das Erstellen von Ablagen im Bexlab Clipboard Manager dient dazu, um wichtige Daten übersichtlich gruppieren zu können. Jeder Datenordner kann eine umbestimmte Anzahl an Ablagen enthalten. Wird eine neue Ablage erstellt, so kann dieser eine beliebige Bezeichnung und eine Farbe zugeteilt werden. Optional kann die Option „Inhalt in Übersicht anzeigen“ aktiviert werden, wodurch alle Einträge, die sich in der Ablage befinden, auch in der Übersicht angezeigt wird.

Einstellungen

Über die Option Einstellungen im Hauptfenster können Sie Grundeinstellungen der Anwendung vornehmen.

Allgemein

Programm beim Start von Windows laden
Ist diese Option aktiv, so wird der Bexlab Clipboard Manager bei jedem Start von Windows automatisch geladen und ist über die Symbolleiste abrufbar.

Zwischenablage nach dem Start wiederherstellen
Wird Windows beendet, so wird bei dieser Option beim Beenden der Inhalt der Zwischenablage gespeichert und nach einem Neustart von Windows wiederhergestellt. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn der Bexlab Clipboard Manager beim Start von Windows automatisch geladen wird.

Tastenkombination für Schnellzugriff
Mittels Schnellzugriff kann das Hauptfenster schnell geöffnet bzw. geschlossen werden (Standardeinstellung für den Schnellzugriff: Win + C).

Bildschirmfoto beim Erfassen erstellen
Ist diese Option aktiviert, so wird bei Datenbeständen vom Typ TXT und DAT automatisch der Bildschirm zum Zeitpunkt der Erfassung festgehalten. Dadurch können Sie später ersehen, von wo beispielsweise ein Text kopiert wurde. Erstellte Bildschirmfotos können nachträglich jederzeit gelöscht werden.

Duplikate erlauben
Normalerweise werden direkt nacheinander erfasste Dateneinträge, die sich inhaltlich gleichen, vom Bexlab Clipboard Manager nur einmal gespeichert. Wird dies jedoch nicht gewünscht, so können Sie über diese Option das Speichern von Doppeleinträgen erlauben.

Ausnahmen

Datenbestände werden vom Bexlab Clipboard Manager automatisch erfasst. In manchen Fällen ist das aber nicht wünschenswert, etwa beim Arbeiten in einem Grafikprogramm. Aus diesem Grund können im Feld „Fenstertitel“ jene Fensterbezeichnungen hinzugefügt werden, von denen keine Datenbestände erfasst werden sollen. Groß- und Kleinschreibung wird dabei nicht berücksichtig.

Formatbeispiele:

text ⇒ Beliebiges Vorkommen des Textes im Fenstertitel
*text ⇒ Ende des Fenstertitels muß dem Text entsprechen
text* ⇒ Anfang des Fenstertitels muß dem Text entsprechen
„text“ ⇒ Exakte Übereinstimmung des Fenstertitels

Möchten Sie jedoch generell einen Datentyp von der Erfassung ausschließen, so kann dies unter „Datentypen“ eingestellt werden.

Datenverwaltung

Über die Datenverwaltung können weitere Datenordner angelegt bzw. vorhandene Datenordner bearbeitet oder gelöscht werden.

Hinzufügen eines neuen Datenordners:

Nach einem Klick auf Hinzufügen öffnet ein neues Fenster, in dem der Datenordner definiert werden kann. Unter Bezeichnung kann ein beliebiger Text eingegeben werden, um später den Datenordner leichter zuordnen zu können. Als nächstes kann der Datenordner ausgewählt werden. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche neben dem Datenordner-Feld. Sie können nun einen beliebigen Datenordner zuweisen. Auch Netzwerkordner werden dabei unterstützt. Wurde ein solcher Netzwerkordner ausgewählt, werden die Felder „Benutzer“ und „Passwort“ aktiv. Geben Sie hier unbedingt die Login-Daten für den Netzwerkordner ein, damit später der Bexlab Clipboard Manager auf den Ordner zugreifen kann.

Optional kann die automatische Aktualisierung für den neuen Datenordner aktiviert werden. Greifen mehrere Benutzer auf den Datenordner zu, so sollte diese Option ausgewählt werden. Wird der Datenordner nur von Ihnen verwendet, so ist diese Option nicht erforderlich.

Filter

Die Filterfunktion hat den Vorteil, daß gewünschte Datenbestände schnell gefunden werden können. Standardmäßig sind bereits zwei Filter definiert, die weder gelöscht noch verändert werden können:

Alles anzeigen
Deaktiviert die Filter-Funktion und zeigt alle Einträge an.

Favoriten
Zeigt nur jene Einträge an, die als Favorit markiert sind.

Weitere Filter können direkt über die Funktion „Neuen Filter erstellen“ oder über „Filter verwalten“ hinzugefügt werden. Es stehen dabei verschiedene Filter-Kriterien zur Verfügung. Filter werden sowohl in der Übersicht, als auch in den Ablagen und den geöffneten BCMF-Dateien berücksichtigt.

Aufräumen

Nach einiger Zeit sammelt sich eine Menge an Daten in den Datenordnern an. Mit der Aufräum-Funktion ist es möglich, alte Datenbestände bequem zu löschen. Das Aufräumen wirkt sich nur auf den aktuell ausgewählten Datenordner aus. Sind mehrere Datenordner vorhanden, so müssen Sie immer zuerst in den jeweiligen Datenordner wechseln und danach die Aufräum-Funktion aufrufen.

Einträge löschen, die älter sind als…
Hier wird der Löschzeitraum eingestellt und es kann zwischen Minuten, Stunden und Tagen gewählt werden.

Einträge mit Kommentaren löschen
Wird diese Option markiert, so werden beim Aufräumen auch jene Einträge berücksichtigt, die ein Kommentar enthalten.

Favoriten löschen
Falls markiert, werden beim Aufräumen auch Favoriten berücksichtigt und gelöscht, wenn diese in den Löschzeitraum fallen.

Aufräumen
Startet den Aufräum-Vorgang und löscht alle Einträge, die den eingestellten Kriteren entsprechen. Einträge in Ablagen werden dabei nicht angetastet.

Alle Einträge löschen
Löscht den gesamten Datenbestand des Datenordners. Achtung: Auch Einträge in den Ablagen werden dabei gelöscht!

Vorschau-Funktion

Über die Vorschau kann der Inhalt abgespeicherter Datenbestände betrachtet werden. Textformatierung oder Transparenz bei Grafiken wird in der Vorschau nicht berücksichtigt. Handelt es sich bei einem Eintrag um den Datentyp DAT (Datei/Ordner), so wird in der Vorschau eine Liste aller enthalteten Datei/Ordner-Pfade aufgelistet.

Text-/Dateivorschau

  1. Zeilen-Anzahl
  2. Zeilenumbruch - Wenn aktiviert, dann werden lange Textzeilen automatisch
  3. Suchen - Ermöglicht das Suchen von Begriffen innerhalb des Textes.
  4. Speichern - Speichert den gesamten Text in eine Textdatei.
  5. Kopieren - Kopiert den gesamten bzw. den markierten Text in die Zwischenablage.
  6. Bildschirmfoto anzeigen - Zeigt den Bildschirm zum Zeitpunkt des Erfassens an.
  7. URL-Checker - Prüft, ob der Text Internet-Links enthält und zeigt diese bei Bedarf in einem eigenen Fenster an.

Grafikvorschau

  1. Größe der Grafik in Pixel
  2. Größe an Fenster anpassen - Wenn aktiviert, dann wird der Zoomfaktor der Grafik automatisch an die Größe des Fensters angepasst.
  3. Zoomfaktor - Hiermit kann die Ansicht der Grafik vergrößert bzw. verkleinert werden.
  4. Speichern - Speichert die gesamte Grafik bzw. den ausgewählten Bildausschnitt in eine Datei.
  5. Kopieren - Kopiert die gesamte Grafik bzw. den ausgewählten Bildausschnitt in die Zwischenablage.
  6. Bildausschnitt - Wird diese Funktion aktiviert, so erscheint in der Vorschau ein Rahmen, mit dem der gewünschte Bildausschnitt gewählt werden kann. Es kann auch direkt mit der Maus ein Rahmen gezogen werden, indem dabei die Strg-Taste gedrückt gehalten wird.

URL-Checker

Eine sehr nützliche Funktion ist der URL-Checker, mit dem es möglich ist, aus einem beliebigen Text alle Internet-Links herauszufiltern. Wurden Internet-Links gefunden, so werden diese in einem eigenen Fenster aufgelistet.

Alles markieren - Markiert alle Eintrge in der Liste.
Markierung aufheben - Entfernt alle Markierungen in der Liste.
Markierung umkehren - Kehrt den Status der Markierung jedes Eintrags um.
Sortieren - Normalerweise werden die Internet-Links nach ihrem Vorkommen angezeigt. Über diese Funktion können die Einträge alphabetisch sortiert werden.

Speichern - Speichert alle markierten Einträge in eine Textdatei.
Kopieren - Kopiert alle markierten Einträge in die Zwischenablage.
Öffnen - Öffnet alle markierten Einträge im Standard-Browser.

Nach Belieben können Sie nun Einträge in der Liste markieren, die dann gespeichert, kopiert oder geöffnet werden können. Um einen Link vorher zu Bearbeiten, markieren Sie diesen und drücken dann die Taste F2.

Tastenkombinationen

Funktion Tastenkombination
Hauptfenster öffnen/schließen Win + C
(änderbar in den Einstellungen)
Übersicht anzeigen ESC
Ablage anzeigen Nummerntaste 1 bis 0
Suchbegriff eingeben Strg + F
Filter deaktivieren (Alles anzeigen) Strg + Q
Eintrag in Zwischenablage kopieren Enter
Eintrag in Zwischenablage kopieren + Internet-Links öffnen (bei Texten) Strg + Enter
Vorschau anzeigen Leertaste
Bildschirmfoto anzeigen Strg + Leertaste
URL-Checker Strg + U
Als Favorit markieren Strg + D
Favoritenmarkierung entfernen Strg + Shift + D
Kommentar Strg + K
Speichern als Datei Strg + S
Titel umbenennen Strg + T
Eintrag löschen Entf
Datenordner aktualisieren F5
 
clipboard_manager_v1.txt · Zuletzt geändert: 07.05.2010 12:57 von hb
 
bexlab.com